St. Johann im Pongau

Exkursionen

„Wer lernt, der fliegt“

Die 4CGR hat eine tolle Sprachwoche in London Greenwich verbracht.

Als Gewinner des SFA Wettbewerbs „Wer lernt, der fliegt“ durfte die 4CGR des Gymnasiums St. Johann im Pongau auf Sprachwoche nach London reisen.

Fotogalerie

Neben dem Schulbesuch in der Oxford International School besichtigten die 21 Teenager mit ihren Begleitlehrern Lukas Portenkirchner und Barbara Rohrmoser-Knapp alle wichtigen Sehenswürdigkeiten in der Londoner Innenstadt: Buckingham Palace, Horse Guards, Whitehall, St.Paul’s Cathedral, Westminster Abbey, Houses of Parlianent, Tower, Tower Bridge, …
Beim Besuch von Madame Tussaud’s wurden zahlreiche Fotos mit prominenten Persönlichkeiten geschossen, außerdem fungierten Schülerinnen als Jurorinnen bei “The Voice“. Im 5D Kino staunten alle über die Spezialeffekte, die den Zuschauer geradezu ins Bild holten.
Ein weiteres Highlight stellte die Fahrt mit dem London Eye bei bester Sicht und die anschließende Führung durch die London Dungeons dar.
In Notting Hill verbrachten die Schüler und Schülerinnen einen besonderen Vormittag in der Portobello Road auf der Suche nach einer ominösen Person namens Wally. Die von Vanessa Harrison (eine Bekannte der Familie Ellmer) bestens organisierte Schnitzeljagd brachte die Klasse vollzählig zum vereinbarten Treffpunkt. Wally (von Vanessa’s Mann Richard) dargestellt wurde von allen identifiziert.
Die Teilnehmer und Teilnehmerinnen waren bei Gastfamilien untergebracht, die ihre Rolle ziemlich unterschiedlich definierten. Diese Erfahrung wird allen in Erinnerung bleiben und hat hoffentlich dazu beigetragen, das Verständnis für andere Menschen und Kulturen zu erweitern.

Lernen zahlt sich aus!